Das Pelletsland ist eine Informationsplattform rund um das Thema Holzpellets. Informieren Sie sich über verschiedene Pellets-Sorten, Preisentwicklungen,  Heizsysteme, Vorteile von Pellets im Vergleich zu anderen Energieträgern und weiteren spannenden Themen zu der alternativen Energieform. Möchten Sie künftig mit Pellets heizen? Dann können Sie ganz bequem und günstig bei unserem Partner Wärme Austria Pellets kaufen.

Umweltfreundlich Heizen mit Pellets

14512876_blogEffizient heizen und die Umwelt schonen – das muss kein Widerspruch sein. Holzpellets werden aus einem nachwachsenden Rohstoff gewonnen, dessen Vorkommen in Österreich seit Jahren zunimmt – dem Holz. Mittlerweile ist beinahe die Hälfte unseres Landes von Wald bedeckt, was wir einer nachhaltigen Forstwirtschaft zu verdanken haben. Diese Ressourcen ermöglichen eine Abkehr von fossilen Brennstoffen, auf umweltfreundliche, wirtschaftliche und komfortable Energie aus unseren heimischen Bäumen.

Stärkung der heimischen Wirtschaft

Durch den Umstieg auf eine Energieversorgung durch Pellets wird nicht nur der Umwelt ein Gefallen getan, auch die heimische Wirtschaft wird durch den Aufschwung erneuerbarer Energien gestärkt. Der Betrieb von mittlerweile 34 Pelletierungsanlagen in Österreich schafft neue Arbeitsplätze sowie Unabhängigkeit von ausländischen Energielieferanten, die mitunter von Engpässen betroffen sind und dadurch in Lieferschwierigkeiten geraten. Es ist somit mehr als attraktiv, eine Selbstversorgung mit Energieressourcen aus der eigenen Region zu fördern, die zudem umweltverträglich ist und den Wirtschaftsstandort Österreich stärkt.

Kosteneffizient Heizen

Nachwachsende Rohstoffe wie Holz haben den Vorteil, sich selbst zu reproduzieren und sind somit für die dauerhafte und nachhaltige Verwendung als Energieressource geeignet. Das Angebot an Gas und Öl, die für den Einsatz als Heizmittel geeignet sind, wird durch den immer höher werdenden Energieverbrauch der Bevölkerung stark verringert, was den Bedarf an einer nachhaltigen Alternative deutlich zum Ausdruck bringt. Das schwindende Angebot bedingt den seit Jahren steigenden Durchschnittspreis von Heizöl und Gas. Pelletsheizungen etablieren sich mehr und mehr als kostengünstige Heizalternative mit ökologisch freundlichem Hintergrund.

Pellets – ein Produkt der Natur

Holzpellets werden nicht nur aus einem nachwachsenden Rohstoff gewonnen, die Bäume müssen nicht einmal gezielt für die Pellets-Herstellung gefällt werden. Die Basis für die fertigen Pellets entsteht quasi von ganz allein, es werden lediglich die anfallenden Restprodukte aus der Holzindustrie für die Verarbeitung zum Holzpellet wieder verwertet. Abfallende Säge- und Hobelspäne werden eingesammelt, anschließend getrocknet und gemahlen, um eine einheitliche Größe der Pellets zu gewährleisten. Nach dem Zusatz von etwa einem Prozent biogenem Hilfsmittel werden die Späne mithilfe von Walzen und unter Zufuhr von hohem Druck gepresst, bis sie die gewünschte Größe und Festigkeit erreicht haben.